Solarinvestitionen: 4 der besten Solarunternehmen, in die investiert werden kann.

solar2 - Solarinvestitionen: 4 der besten Solarunternehmen, in die investiert werden kann.

Das Wachstum Ihres Finanzportfolios kann beunruhigend sein, aber wenn Sie die Märkte im Auge behalten und eine gute Vorstellung von Trends haben, sollten Sie sich keine Sorgen machen müssen. Viele Menschen entdecken die Vorteile einer Investition in Solaranlagen. Während dieses wie eine durchführbare Investitionsmöglichkeit scheinen kann, müssen Sie noch wissen, in was Sie sich einbringen.

Begleiten Sie uns auf einem Blick auf die besten Aktien, die Sie von den besten Solarenergieunternehmen kaufen können. Wir werden auch Unternehmen besprechen, von denen Sie sich fernhalten sollten.

1. Vivint Solar

Vivint ist in den USA ansässig und verbraucherorientiert, was sie zu einer guten Option für den Kauf von Aktien macht. Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Tatsache, dass sich die Vivint Solar-Aktie mit einem jährlichen Anstieg von 40% gut entwickelt hat.

2. iShares S&P Global Clean Energy Index Fund

Dies unterscheidet sich ein wenig von anderen hier vorgestellten in dem Sinne, dass es sich um einen börsengehandelten Fonds handelt. Wir empfehlen diesen Fonds aufgrund der Unvorhersehbarkeit der Solarindustrie als Anlage. ICLN ist eine großartige Alternative.

solar energy - Solarinvestitionen: 4 der besten Solarunternehmen, in die investiert werden kann.

3. Hannon Armstrong

Von allen Unternehmen, die wir empfehlen, kann Hannon Armstrong als die riskanteste Investition angesehen werden. Es bleibt eine große Chance, auch wenn der Markt in diesem Jahr recht schnell schwankt.

4. Solaredge Technologies

Die Tatsache, dass Solaredge Technologies vielseitig ist und sich auf die Bereitstellung von Solarlösungen für Wohngebäude konzentriert. Das Unternehmen hat auch wenig bis gar keine Schulden, was es perfekt für Investitionsmöglichkeiten macht.

Bonus: Solarunternehmen, denen man ausweichen sollte

Jetzt gibt es natürlich einige Unternehmen, die keine gute Idee sein werden, in die man investieren sollte. Als nächstes werfen wir einen kurzen Blick darauf, wer sie sind.

1. SunPower

Wenn Sie einen kurzfristigen Handel anstreben, ist SunPower vielleicht keine schlechte Idee. Aber wenn Sie es ernst meinen mit dem Ziel Ihrer Investition, vermeiden Sie SunPower um jeden Preis. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren 80% seines Marktwertes verloren.

2. Canadian Solar

Während Canadian Solar keine massiven Renditen bietet, schwankt der Marktwert nicht zu stark. Es handelt sich jedoch um einen volatilen Markt, in dem die Aktien zuletzt um 23% gefallen sind.

3. JinkoSolar

JinkoSolar hat vielversprechende Leistungen und Wachstumsraten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Unternehmen seinen Sitz in China hat und die Beziehungen zwischen den USA und China zum jetzigen Zeitpunkt nicht sehr günstig sind.

4. First Solar

Last but not least haben wir First Solar. Der Umsatz von First Solar ist mit mehr als 13% rasant gesunken. Während es wie eine große Option erscheinen mag, gibt es zu viele Faktoren, die darauf hinweisen, dass sich das Risiko nicht lohnt.

Jede Investition wird ein kleines Risiko darstellen. Es ist am besten, Ihre Hausaufgaben zu machen und das Unternehmen kennenzulernen, von dem Sie Aktien kaufen möchten. Dies wird einige dringend benötigte Erkenntnisse darüber liefern, welche Stabilität die Aktie in Bezug auf zukünftige Marktwertschwankungen zu bieten hat.